Fadenlifting Wiesbaden

Fadenlifting Wiesbaden – was versteht man darunter?

Fadenlifting WiesbadenGlatte und faltenfreie Haut ist nicht nur der Wunsch der älteren Generation – auch bei jüngeren Männern und Frauen ist die Faltenbildung manchmal so ausgeprägt, dass sich eine Behandlung der Falten nahezu aufdrängt. Das sogenannte Fadenlifting Wiesbaden gilt dabei im Gegensatz zur Hyluronsäure-Behandlung als neuartige Technik, die der schonenden Hautstraffung dient und mit Polydioxanon-Fäden durchgeführt wird. Diese sind besonders reißfest, aber langfristig auch zu 100 Prozent resorbierbar. Als chirurgisches Nahtmaterial kommen Polydioxanon (oder kurz PDO)-Fäden immer dann zum Einsatz, wenn es um ästhetische Behandlungen geht. Bei erschlafften Hautpartien können PDO-Fäden den zu behandelnden Bereich anheben und gleichzeitig Straffen – die Ergebnisse sind hier durchweg überzeugend und harmonisch.

Wie läuft ein Fadenlifting in Wiesbaden ab?

Ablauf Fadenlifting

Beim Fadenlifting Wiesbaden werden die PDO-Fäden zunächst dicht unter die Subcutis, die unterste Hautschicht, appliziert. Die Haut wird daraufhin gestrafft und das gesamte Gewebe angehoben. Bei der Verwendung der PDO-Fäden entscheidet der konkrete Anwendungsfall, welche Fäden zum Einsatz kommen, denn: Sie weisen verschiedene Strukturen auf und sind individuell auf das gewünschte Ergebnis und die Ausgangssituation anzupassen.

Wird das Fadenlifting durchgeführt, dann sind die Ergebnisse nach dem Abschluss der Behandlung zum Teil sofort sichtbar. In den nachfolgenden Wochen löst sich das PDO-Material auf und wird vollständig von umlegenden Gewebe resorbiert. An dieser Stelle bildet der menschliche Körper eine elastische Kollagenschicht. Nach 6 bis 8 Wochen ist die ganze Pracht der PDO-Behandlung voll sichtbar, die bis zu zwei Jahren beständig ist.

Wichtig für zufrieden stellendes Ergebnis der PDO-Behandlung ist der Einsatz einer dem gewünschten Effekt entsprechende Menge der PDO-Fäden. Bei periorbitalen Falten, oberhalb der oberen Lippe, sind mind. 10 Fäden, je 5 für jede Seite einzusetzen. Bei Straffung der Haut an den Wangen sind mind. 10 Fäden in jede Wange zu applizieren. Und das gleiche gilt für Behandlung der periorbitalen Fältchen (Krähenfüßchen) oder im Stirnbereich.

PDO-Fäden sind nicht nur im Gesicht einsetzbar, sondern grundsätzlich am ganzen Körper, wo Hautstraffung gewünscht ist. Das betrifft sowohl den Hals und das Dekolleté als auch die Oberarme, Brust, Bauch, Oberschenkel und Gesäß. Für den Augenbereich können wir Ihnen unser Behandlung für dunkle Augenringe in Wiesbaden anbieten.

Was sollte man noch zum Fadenlifting Wiesbaden wissen?

Die Wirkung eines Fadenliftings Wiesbaden ist langanhaltend – aber nicht permanenter Art. Vernünftigerweise kann man hier von einer Wirkdauer zwischen 12 und 24 Monaten ausgehen. Eine Auffrischung oder Erweiterung der Behandlung ist nach zwei bis drei Monaten möglich – dies kann das Ergebnis noch verbessern.

Wichtig zu wissen: Die Dauer eines Fadenliftings beträgt circa 30 bis 50 Minuten – abhängig natürlich vom Umfang der Behandlung. Patienten, die üblicherweise mit blutverdünnenden Medikamenten therapiert werden (zum Beispiel Marcumar oder ASS) sollten sie ein paar Tage vor dem Fadenlifting nach Absprache mit dem Arzt aussetzen. Ebenso ist ein Fadenlifting dann nicht indiziert, wenn die Patientin schwanger ist oder sich in der Stillzeit befindet. Weitere Ausschlussgründe für ein Fadenlifting sind Autoimmunerkrankungen der Haut oder eine Überempfindlichkeit gegen Polylaktate allgemein.

Wenn sie sich für eine neuartige Methode zur Faltenbekämpfung interessieren, können wir Ihnen auch unser Vampirlifting in Mainz empfehlen.

Wir beweisen täglich unser Können und lernen dabei ständig hinzu.

Profitieren Sie von unserem Erfolg

Sie möchten ein schönes Hautbild und mehr Wohlbefinden?

PACKEN SIE ES AN!

Risiko?

effektive Faltenbehandlung

Kosmetische Behandlungen / Problembehandlungen

Seien Sie schnell,und sichern Sie sich einen Termin.
Klicken Sie auf den Button! Die Termine sind immer zügig vergeben.