dunkle Augenringe Wiesbaden

Ursachen für dunkle Augenringe Wiesbaden

dunkle Augenringe WiesbadenDer Blick in den Spiegel führt regelmäßig zu großen Enttäuschungen, wenn das Spiegelbild schon gleich am Morgen dunkle Augenringe zeigt. In der Regel handelt es sich dabei um ein rein kosmetisches Problem, das zwar lästig, aber dennoch harmloser Natur ist. Dunkle Augenringe werden auch als Halonierung bezeichnet: Sie können bläulich-violett, grau oder sogar braun gefärbt sein und sind in der Regel ein deutliches Zeichen dafür, dass der Körper mehr Erholung braucht. Dies kann aus ganz unterschiedlichen Gründen der Fall sein: Stress, Krankheiten, genetisch oder auch Schlafmangel können die Ursache für die dunklen Augenringe sein.

Allerdings leiden nicht selten auch völlig erholte Menschen unter dunklen Augenringen: So zum Beispiel im Alter – dies sorgt dafür, dass die Haut dünner wird und die Blutgefäße viel schneller sichtbar sind als in jungen Jahren. Ebenfalls ein Grund für dunkle Augenringe: Manche Menschen haben eine deutlich stärkere Pigmentierung in manchen Hautbereichen. Auch dann kann es schnell zu dunklen Augenringen kommen. Ebenfalls Gründe für dunkle Augenringe:

  • Neurodermitis
  • Flüssigkeitsmangel
  • Drogen- oder Alkoholmissbrauch
  • Eisenmangel
  • Umweltgifte.

Tipps gegen dunkle Augenringe Wiesbaden

Tipps gegen dunkle AugenDunkle Augenringe Wiesbaden lassen sich auch in Eigenregie behandeln: Ein gesunder Lebensstil ist hier oft der erste Schritt hin zu einem harmonischen Äußeren. Ebenfalls ist der Verzicht auf Alkohol, eine regelmäßige körperliche Bewegung und ein ausgeglichener Wasserhaushalt eine gute Routine – sie sorgt dafür, dass die Haut nicht austrocknet. Andere Notfallmaßnahmen gegen dunkle Augenringe in Wiesbaden oder anderswo sind zum Beispiel:

  • ausreichend Schlaf
  • kühle Kompressen (insbesondere am Morgen)
  • Concealer und entsprechende Kosmetikprodukte.

Behandlungsmöglichkeiten von dunkle Augenringen

Wer in Eigenregie keine Besserung herbeiführen kann, der sollte die Behandlung durch einen medizinischen Profi in Erwägung ziehen. Grundlage für jeden therapeutischen Ansatz ist dabei ein umfassendes Gespräch, das dazu dient, die möglichen Ursachen für die dunklen Augenringe abzuklären. Bei einem Verdacht auf Mangelerscheinungen werden entsprechende Blutproben entnommen und die Behandlung mit dem Ergebnis abgestimmt.

Bei diagnostizierter Hyperpigmentierung verschreibt der Arzt entweder Medikamente wie zum Beispiel Hydroquinon, die bleichend wirken, aber leider auch starke Nebenwirkungen mit sich bringen können. Eine weitere Option ist eine Laserbehandlung, die die dunklen Augenringe ebenfalls spurlos beseitigt. Bei durchscheinenden Gefäßen, die insbesondere im Alter häufig anzutreffen sind, kann der Arzt das Gewebe mit Hyaluronsäure unterspritzen oder Carboxy-Therapie vorschlagen.

Carboxy-Behandlung ist eine nebenwirkungslose Quellgastherapie. Wird Kohlendioxid unter die Haut injiziert, so steigert es die Mikrozirkulation des Blutes in der Unterhaut (Subcutis). Dies ermöglicht die Verbesserung der Hautelastizität, der Hautdichte und Steigerung des Kollagengehalts in der Subcutis. Dadurch werden die Hautfältchen verringert und die dunklen Augenringe werden mit jeder Behandlung heller und heller.

Es sind in der Regel bei jungen Personen 3 bis 5 Behandlungen und bei reiferen Patienten eher 5 bis 10 Behandlungen notwendig.

Wir beweisen täglich unser Können und lernen dabei ständig hinzu.

Profitieren Sie von unserem Erfolg

Sie möchten strahlende Augen und mehr Wohlbefinden?

PACKEN SIE ES AN!

Risiko?

Behandlung von dunklen Augenringen

Auch / Problembehandlungen

Seien Sie schnell,und vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin.
Klicken Sie auf den Button! Die Termine sind immer zügig vergeben.